Typisch Bad Oeynhausen- Typisch Kutaissi

 

Fotowettbewerb statt Schüleraustausch, insgesamt 300€ Preisgeld

 

Bis zum 20. Oktober haben Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulangehörige beider Austauschschulen Zeit, Fotos einzureichen, auf denen Typisches aus den beiden Partnerstädten zu sehen ist. Das können Gebäude, Essen, Szenen von Veranstaltungen, Landschaft und Natur oder alle Motive sein, mit denen man sich lokal identifiziert. Eine Jury wählt dann eine GewinnerIn/ einen Gewinner aus. Eine Auswahl der besten Fotos beider Schulen wird als Poster gedruckt und jeweils in den Schulen ausgestellt. Dabei soll zum einen ein virtueller, interkultureller Austausch initiiert werden. Zum anderen ist den Veranstaltern aber auch wichtig, sich mit der eigenen Lebenswelt auseinanderzusetzen. „Wir wollen unsere Kulturen auch trotz eingeschränkter Reisemöglichkeiten  im Dialog halten und uns einander noch besser kennen lernen.“, so

Lehrer Simon Bäumer, der den Georgien-Austausch in den letzten zwei Jahren betreute. „Der Wettbewerb ist als Aktion bei den Erasmusdays angemeldet und zeigt, dass Partnerschaft und Freundschaft von Kulturen auch trotz Covid-19 bestehen kann“., so Saskia Hofbauer, Europaschulkoordinatorin der Europaschule Bad Oeynhausen. Die Gewinner erwarten stattliche Preise. Die Siegerfotos aus Deutschland und Georgien erhalten je 75€, die Zweitplatzierten 50€ und die dritten Siegerfotos je 25€. 

Teilnahmebedingungen: 
  • Schickt eure Fotos (mehrere Einsendungen möglich!!) bis zum 20. Oktober an baeumer@europaschule-bo.de zusammen mit einem kleinen Erklärtext (Was ist zu sehen? Warum hast du dieses Motiv gewählt? Was ist daran typisch für Bad Oeynhausen/Kutaissi?), eurem Namen und der Klasse/Abteilung. 
  • Der Gewinner/ die Gewinnerin erhält 75€ (Deutschland und Georgien jeweils), die Zweitplatzierten 50€, die Drittplatzierten 25€. 
  • Das Foto sollte in guter Auflösung sein und als Original vorliegen (mindestens eine gute Handykamera, Originaldatei, nicht z.B. durch Instagram oder WhatsApp gesendet!!)
  • Der Einsender ist dafür verantwortlich, dass er oder sie die Rechte an dem Bild besitzt und die Aufnahme legal entstanden ist. (Foto muss selbst aufgenommen sein oder eine Erklärung des Originalfotografen beigelegt sein. Fotos dürfen keine Personen ohne schriftliches Einverständnis zeigen, Fotos nur von öffentlichen Gebäuden oder öffentlichem Grund) 
  • Der Einsender gibt sein Einverständnis für die Veröffentlichung des Fotos bei einer Ausstellung, für den Druck auf Poster zu Ausstellungszwecken sowie ggf. Veröffentlich bei einer Pressevorstellung und für die Veröffentlichung auf Facebook, Instagram und der Schulhomepage durch die Schule. 
  • Der Wettbewerb wird von der Europaschule Bad Oeynhausen, In der Wiehwisch 12, 32549 Bad Oeynhausen veranstaltet und läuft vom 16. September bis zum 20. Oktober, 23.59 Uhr. Die Verkündung der GewinnerIn findet voraussichtlich am 29. Oktober statt. 
  • Der Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram.